Musikvideo “Kein Bock” auf YouTube

“Ich hab kein Bock, früh aufzustehen,…” – so schallt es mit rockig, bluesigen Klängen aus dem Radiowecker und es ist nicht ganz klar, ob die Musik der Auslöser, oder der Auflöser der morgendlichen Alltagsfrustration ist.

Das war die Grundidee für das erste Musikvideo der Münchner Funkband Stabil, und Frontmann Christian Stefan bat mich, dieses Vorhaben unter Lowbudget-Bedingungen zusammen mit der Band umzusetzen.

Die Kollegen von Südkino und ein Freund stellten uns netterweise eine Canon 5D Mark II zur Verfügung und wir konnten das Video in zwei Tagen drehen.

Da wir ein vollbesetztes Livekonzert darstellen wollten, jedoch an dem Drehtag kein Publikum zur Verfügung hatten, füllte ich mit Hilfe der Computertechnik den Zuschauerraum – mit Klonen der einzeln aufgenommenen Bandmitglieder. Der Bankschalter und die Autos im Schlosshof kommen ebenfalls aus dem Rechner, so wie der Radiowecker, der am Ende an der Wand zerschellt.

Auch wenn der Songtext es nicht vermuten lässt, hatten wir “sehr viel Bock” beim Machen des Videos!

Der Clip ist seit Januar 2012 auf YouTube zu sehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.